Wer ist Madekozu überhaupt?

Ich bin ein, Mitte der 70er auf die Welt losgelassener, Vollzeitchaot der, wenn man ihn irgendwie einordnen müsste am besten in die Schublade [RND] passen würde. Von Computern regelrecht “besessen” bin ich schon seit Ende der 80er, allerdings war es damals nahezu unmöglich für mich, an so eine Kiste ranzukommen, aber eben nur nahezu – ich habs dann doch noch geschafft.

Mein Name “Madekozu”, den ich nun schon eine Weile im Netz benutze, sagt eigentlich auch schon viel über mich selbst aus, genau das macht ihn so passend für mich. Madekozu steht für MAch DEn KOpf ZU (Anmerkung: eine Wortspielerei, die nur meine deutschsprachigen Leser nachvollziehen können). Es ist aber nicht nur die reine Bedeutung der Wörter, nein, es sagt auch einiges über meinen Charakter aus. Ich kann z.Bsp. sehr ungeduldig sein. Wenn ich mir heute ein Ziel gesetzt habe, dann will ich das am liebsten vorgestern schon erreicht haben. Ich bin alles andere als ein Perfektionist – es muß erstmal laufen, ob es dabei besserer Lösungen gibt, ist mir erst einmal egal. “Die Augen auf die Beute, nicht auf die Blumen am Wegesrand” – ich glaub das trifft es ganz gut.

Beruflich hab ich mit Computern, Programmieren und Schreiben so gut wie gar nichts zu tun. Ich bin ein Handwerker (Elektriker), ein in der Zwischenzeit sehr ausgedehnter Berufszweig und ein Elektriker heißt heute auch nicht mehr Elektriker sondern darf sich heute “Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik” nennen. Echt mal – das passt in keine Spalte “Was sind sie von Beruf” – man kann es auch übertreiben. Ich bin und bleibe ein Elektriker und ja, das war mein Traumberuf und ist es eigentlich auch heute noch, aber dennoch steht die Überlegung bereits im Raum, diesen Job an den Nagel zu hängen, aber das ist eine ganz andere Geschichte…

Liebe Grüße,
Madekozu

Auch hier zu finden:
Klamm.de: 43091
Mastodon: @Madekozu@sueden.social
Steam: Madekozu (GER)
Xmpp: madekozu@magicbroccoli.de

Schreibe einen Kommentar