Ach ja, die GDL

Letzte Aktualisierung: 27. Januar 2024 um 18:23 Uhr

Eine #Gewerkschaft ist wichtig. #Streiks sind auch wichtig. Nur so können #Forderungen gestellt werden, ABER …

Aus meiner Sicht könnte der Schuss gewaltig nach hinten losgehen. #Reisende verlieren (sofern vorhanden) das #Vertrauen in die #DB als zuverlässigen #Reisepartner (Ironie evtl. vorhanden). Die #Industrie schaut sich nach zuverlässigeren Transportwegen um (Straße). Alle suchen also Alternativen. Gewinner sind #Mietwagenfirmen, #Autohändler, #Tankstellen, #Fernbusunternehmen, #LKW#Speditionen und natürlich die #GDL.

Was bezweckt die #GDL also? #Entlastung der #Schienen? #Abbau von #Arbeitsplätzen oder einfach nur höhere #Mitgliedsbeiträge und in einem Jahr beginnt das Spiel von vorn?

Ist es das wirklich wert, solche #Forderungen zu stellen, die auf mich teilweise wie #Luxusforderungen wirken?

Ich weiß nicht – mein #Gefühl sagt, dieser #Streik bei der #Bahn schadet mehr, als er nützt.

Mein #Vorschlag: Wir stellen uns alle auf den #Balkon und #klatschen, danach kann der #Streik wieder beendet werden, denn dann ist ja alles wieder gut.

Update vom 27.01.2024 – Bahnstreik endet vorzeitig in der Nacht zum Montag

Der #Streik wird einen Tag früher als geplant beendet. Bis März soll man nun angeblich mal wieder mit der #Bahn fahren können. Nun, falls es noch jemand will.

–>> https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/bahn-streik-ende-100.html

1 Gedanke zu „Ach ja, die GDL“

  1. Ein Tag früher als geplant, geht der Streik in der Nacht vom Sonntag zu Montag zu Ende. Toll, hier sind gerade alle voll aus dem Häuschen.

    Die liebe Draconya (https://draconya.de/) wollte diesen Monat reisen und hat sich deshalb für Januar ein 49-Euro-Ticket geholt. Reisen konnte sie aber nicht, Geld zurück gibt es auch nicht. Das Vertrauen in die Bahn ist endgültig erloschen.

    In Zukunft wird es wohl wieder mit dem Flixbus auf Reisen gehen – ist auch nicht das gelbe vom Ei, aber die fahren in der Regel auch. Kosten für das Reiseziel zwischen 12 und 20 Euro.

    Der Bahnstreik hat gewirkt!

    Ortswechsel:
    Ein Kunde von mir (großer Schrotthandel) hat bisher viel mit der Bahn gearbeitet. Dafür sind Ganzzüge zusammengestellt und abgeschickt wurden. Ist ihm zu heikel geworden, weil sein Platz die Woche überfüllt war. Er managed die Transporte wieder per LKW. Die Bahn hatte ihre Chance.

    Der Bahnstreik hat gewirkt!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar