Ubuntu: Programm lässt sich nicht deinstallieren

Lesezeit: < 1 Minuten

Letzte Aktualisierung: 14. Januar 2023 um 21:53 Uhr

Manchmal bricht der Paketmanager unter #Linux #Ubuntu eine #Deinstallation von #Software mit folgender Meldung ab:

Entfernen von PAKETNAME nicht möglich:
no package to remove

Keine Panik – wir werden das Ding schon noch los, apt-get und die Konsole helfen da weiter:

sudo apt-get

remove PAKETNAME

…bestätigen, rödeln lassen und dann sollte es weg sein. Nicht wundern – wenn man jetzt wieder in “Ubuntu Software” reinschaut, ist es noch da – spätestens nach dem nächsten Neustart ist es auch da weg.

Bei mir waren es zwei FeedReader, die ich ausprobiert hatte (QuiteRSS und Feeds), die mich aber nicht gerade vom Hocker gehauen haben und wieder weichen sollten. Ob das nun allerdings an “Ubuntu Software” oder an den Programmen liegt, dass die nicht mehr weg wollen … keine Ahnung ;).

sudo apt-get remove quiterss

sudo apt-get remove gnome-feeds

2 Gedanken zu „Ubuntu: Programm lässt sich nicht deinstallieren“

    • Hihi, da kommst du nie drauf 😀 Wir hatten es ja erst kürzlich mit “Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht”. Mit was lese ich hier auf der Ubuntu-Kiste meine Mails? Mit Thunderbird – was kann Thunderbird auch prima? Richtig – Feeds lesen. Was macht der Micha, sucht nen FeedReader 😀

      Antworten

Schreibe einen Kommentar