Wir haben den ESC überstanden

Lesezeit: 3 Minuten

Letzte Aktualisierung: 30. September 2022 um 14:52 Uhr

…und wie zu erwarten – komplett vergeigt!

Die Würfel sind gefallen und wie von unseren Verantwortlichen wohl gewollt, haben wir mal wieder peinlich schlecht abgeschnitten. Von der Jury gab es 0 Punkte, vom Voting 6 Trostpunkte.

Liebe Verantwortliche, ihr habt auch dieses Jahr euer Ziel erreicht und müsst den ESC nicht selbst austragen.

Sieger der Herzen war die Ukraine – was sicherlich nicht unerwartet gekommen ist und ich gönne es der Ukraine auch – musikalisch war es für mich allerdings eher oberes Mittelfeld. Mit Sam Ryder als Zweitplatzierten bin ich zufrieden, kannte ihn schon durch einige Coversongs über Youtube. Platz 3 Schweden mit Cornelia Jakobs hätte ich gern noch weiter oben gesehen – ich mag die Stimme, aber ein Dritter Platz ist auch ein super Ergebnis

Zu Malik Harris – bei dem was Deutschland im Vorentscheid hatte, war er mein Favorit, auch wenn ich doch lieber Electric Callboy beim ESC gesehen hätte – aber – die sind ja nicht so radiotauglich, gell

Wie soll das nun weiter gehen? Der Shitstorm auf Twitter düfte schon gewaltig sein (kann ich leider nicht mehr verfolgen, dafür hat Musk ja gesorgt) und so langsam sollte man das Konzept vielleicht doch mal überdenken. Es steht ja nach wie vor der Verdacht im Raum, das man mit Absicht verlieren will. Nichts gegen Malik, man merkt das ihm was an der Musik liegt und er ist auch nicht schlecht, aber man muß sich auch zugestehen – es ist auch nichts besonderes

Meine Fun-Favoriten waren auf jeden Fall Moldau – das sorgt für gute Laune (Zdob şi Zdub)

Den serbischen Beitrag (Kontrakta) fand ich auch sehr gut. Hier wurden Probleme aufgegriffen, die wir so gar nicht auf dem Schirm haben. Es muß ja nicht immer Spaß und gute Laune sein – kritische Themen höre ich auch immer wieder gern. Ich denk mal die, die sich darüber lustig machen, freuen sich auch wenn Kinder von der Schaukel fallen.

Die Spanier … jetzt wird es schwierig. Wer oder was hat da jetzt genau die Punkte geholt? Die Musik oder die Arschbacken – ich bin mir da nicht so sicher. Musikalisch waren sie gar nicht so schlecht, aber muß man immer auch das Fleisch gleich mit verkaufen? Weiß nicht so genau – ich dachte da gehts um Musik?!?

1 Gedanke zu „Wir haben den ESC überstanden“

Schreibe einen Kommentar