undone.work: Journalistischer Anspruch?

Letzte Aktualisierung: 14. Oktober 2022 um 17:46 Uhr von Madekozu

Ich hatte vor einiger Zeit ja mal etwas über die “kollektive Treibjagd” geschrieben und war froh, daß dieses Thema endlich mal zur Ruhe gekommen ist.

Da es aktuell ja kein Material für Inhalte mit journalistischen Anspruch gibt, gräbt undone.work dieses Thema nun wieder aus und ich frage mich – wo ist da nun der journalistische Anspruch? Für mich ist es einfach nur erbärmlich und zeigt, daß man wohl noch niedriger navigiert als RTL oder Bildzeitung. Es ist einfach nur ein Armutszeugnis was mit dieser Ankündigung abgegeben wurde.

Nun, ich wünsche den Machern irgendwas. In diesem Falle aber wohl nur, daß der Ärmel beim Händewaschen runterrutscht. Ehrlich – gefühlt halb Deutschland hat sich nun schon am Drachenlord abgearbeitet, das Thema ist durch und der einzige Zweck den solch ein Podcast bezwecken kann … Aufmerksamkeit um jeden Preis. Tja – und das scheint ja wohl zu funktionieren, sonst würde ich mich nicht gerade über den Verein so aufregen.

undone.work + Bildzeitung + RTL < journalistische Arbeit

Schreibe einen Kommentar