Shakes & Fidget – Abenteuer Online-Spiel

Aktualisiert am 30. September 2022

Allgemeine Informationen zu Shakes & Fidget

Shakes and Fidget ist ein deutschsprachiger Webcomic. Die Schöpfer sind Oskar Pannier (Story, Text) und Marvin Clifford (Story, Zeichnungen). Aus dem Comic entstand das Online-Rollenspiel Shakes & Fidget – The Game, auch bekannt als sfgame, das am 22. Juni 2009 erschien und von Playa Games entwickelt wurde.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Shakes_und_Fidget

Ich spiele dieses Spiel nun schon seit Ende 2009 und habe damals auf buffed.sfgame.de begonnen. Danach habe ich noch auf einigen anderen Servern gespielt, da die alten Server immer wieder am Aussterben waren (das meiner Meinung nach größte Problem dieses Spiels). Da ich (als F2P-Spieler) auch einmal alles durchgespielt haben will, hab ich meinen jetzigen Server zu meinen letzten Server gemacht und spiele dort nun schon recht lange. Inzwischen bin ich über Stufe 400, habe alle Pets gefunden und zum Ausbauen habe ich nur noch die beiden Minen und die Schatzkammer – Rest ist komplett ausgebaut. Bei den Dungeons hab ich noch einiges zu tun.

Auch nach so vielen Jahren ist mir das Spiel noch nicht langweilig geworden und es ist das einzige Pay2Win-Spiel, welches ich als “Geizhals” im Free2Play-Modus (bis auf ein paar gelegentliche Schnäppchenkäufe) so bisher durchgezogen habe. Will ich ganz oben in der Ehrenhalle sein? Nö – ganz sicher nicht, dafür reicht auch mein Kleingeld nicht aus – da geben die Spiele irre Summen immer und immer wieder aus, daß man da nicht weiß ob man lachen oder heulen soll. Aber auch ohne Unsummen auszugeben, bin ich mit der Gilde in der Top30 und als Spieler in der Top300 vertreten – ein Ergebnis was sich durchaus sehen lassen kann. Also – Shakes & Fidget ist derart abartig Pay2Win, da sollte man sich von Anfang an nichts vormachen und es mit einem Lächeln hinnehmen und schauen wie weit man kommt. Playa Games hat in der Zwischenzeit ca 30 neue Server gestartet und auf jeden zahlen sich die Spieler wieder dumm und dämlich. Nee – von mir gibt es nur ganz selten Kohle (wenn ich genug Items bei Steam verhökert hab um mir ein Pilzpaket zu leisten) und ich bleibe auf #26 bis der abgeschaltet wird – mal schauen wie weit ich (wir) uns da noch hochkämpfen können.

Die Gilde Madeconya

Natürlich spiele ich da nicht alleine, sondern habe mit meiner Familie die Gilde “Madeconya” gegründet.

Du gehörst zu den Spielern, die nicht jeden Tag spielen können oder wollen? Du möchtest aber dennoch auch die Vorteile einer Gilde in Anspruch nehmen? Vielleicht sind wir dann die richtige Gilde für dich. Bei uns ist es kein Problem wenn man mal 7 Tage nicht da ist. Sollte die Abwesenheit aber länger andauern, dann bitte kurz Bescheid geben. Wir spielen zwanglos – sprich – jeder so, wie er gerade Lust und Zeit hat. Sollten wir noch freie Plätze haben, so kannst Du ab Level 25 zu uns stoßen.

So begrüßen wir alle, die sich in unserer Gildenhalle umsehen. Jetzt schauen wir uns aber mal ein wenig genauer bei uns um

Wir sind eine internationale Gilde mit einer Handvoll “Stammgildis”, die teils schon mehrere Jahre mit dabei sind. Bei den kleineren herrscht dagegen eher ein reges Kommen und Gehen und manchmal fühlt man sich, als wäre man die “Aufzuchtstation” im Spiel. Aber klar, wir sind ja auch eine der wenigen Gilden, welche immer wenn Platz ist, die Türen schon für kleine Spieler offen hat. Manche nutzen dies als Zwischenstation bis sie groß genug für ihre Traumgilde sind, oder einfach ein besseren Platz angeboten bekommen. Anfangs hat mich das ziemlich gewurmt, aber in der Zwischenzeit find ich das sogar richtig gut.

Die Gilde ist fast voll (49/50 Spieler – 3 Plätze werden demnächst wieder frei) und davon waren 43 in den letzten 3 Tagen aktiv – das kann sich doch sehen lassen. Das sah auch schon schlimmer aus. Man darf nicht vergessen, wir sind auf einem “sterbenden Server”, was an dem Geschäftsmodell von dem Betreibern liegt, um nicht zu sagen: Die wollen das maximal an Kohle aus ihren Kunden quetschen, aber das Problem ist ja nicht neu und man nimmt es mit Humor … oder so

Die Gildenkämpfe sind ein wenig zum “Alltagsritual” geworden, wir werden täglich von den selben angegriffen, verlieren dadurch 20 Ehre, die wir durch unseren Angriff auf “unsere Stammopfer” wieder rein holen – das ist irgendwie ein wenig festgefahren im Moment, dabei fehlen uns nur 1-2 größere Spieler. Vielleicht hält ja mal einer der Neuen länger durch.

Ausbauten sind alle auf max (also 200%XP und Gold), Ritterhalle tümpelt um die 400 rum – reicht für gute Steinchen, dürfte aber natürlich auch mehr sein.

Die Raids soweit sie sich lohnen durch, der Rest ist wohl eher für langweilige Sonntage gedacht – bringen nichts mehr, also lassen wir die auch erst einmal. Die Hydra mag uns gar nicht, dabei hatte ich bei den kürzlichen Update gedacht, dass wir dem Vieh endlich mal die Rübe runter hauen, aber nö . irgendwie will die nicht.

Du willst mitspielen? Kein Problem – du findest uns auf der internationalen Welt 26 in der Top30 der Ehrenhalle. Sollten wir aktuell keinen Platz frei haben, dann melde dich einfach hier in den Kommentaren oder im Spiel bei Madekozu oder einem der Offiziere – wir schicken dir dann eine Einladung sobald wieder Platz ist.Hellevator Pfingsten 2022

Hellevator Pfingsten 2022

Los, los! Der Hellevator ist wieder da. Naja, allerdings gibt es wohl Probleme und es wurde ein Rollback angekündigt. Unser Server #26 ist wohl nicht betroffen. Ich hoffe man bekommt auch seine Pilze wieder. Ich hab zum Glück noch keine versenkt.

Natürlich war Madeconya da fleißig mit dabei und hat es auf Platz 22 geschafft!

Mehr Informationen zu Shakes & Fidget findest du hier:

Schreibe einen Kommentar